• » Produktbeschreibung
  • » Technische Daten
  • » Leistungsdaten
  • » Video

Produktbeschreibung

Das automatische Papierbohrsystem Dürselen PB.15 rüttelt und bohrt

 

  • Stapel von losen Blättern
  • Stapel von gefalzten Bogen und Lagen
  • Stapel von klebegebundenen Produkten und
  • Stapel von gehefteten Broschüren

 

bis 50 mm Höhe mit einer Leistung bis 1.500 Takte pro Stunde für Abheftlochungen, bis 700 Takte pro Stunde bei Lochreihen für Drahtkammbindung.

Neben der hohen Stundenleistung ist die Flexibilität das wichtigste Merkmal dieses Bohrsystems. Die Formatumstellung erfolgt per Knopfdruck auf dem Touchscreen-Monitor, lediglich die Bohrköpfe werden manuell eingerichtet. Damit ist der Format- und Lochbildwechsel in kürzester Zeit sicher erledigt.

Die Dürselen PB.15 hat alle Merkmale eines modernen Papierbohrsystems. Der Transportkanal ist für die Verarbeitung empfindlicher Druckprodukte mit verchromten Rollen und einem Luftpolster ausgekleidet. Das Bohrband als Bohrunterlage hat eine automatische Transportfunktion und wird programmgesteuert getaktet. Um ein Anhaften des letzten Blattes auf dem Bohrband auszuschließen, wird der Stapel vor dem Weitertransport aus der Bohrstation sanft angehoben.

Die Dürselen PB.15 Papierbohrmaschinen können flexibel in Linie und als Einzelmaschine genutzt werden - Hochleistungs-Papierbohren in Perfektion.

Technische Daten

  • Standardausrüstung = 4 Bohrköpfe. Bis 11 Standardköpfe und Sonderbohrköpfe sind nachrüstbar
  • Stufenlose Regelung für Hubgeschwindigkeit und Bohrerdrehzahl
  • Bohrband als Bohrunterlage mit automatischem, programmierbarem Transport
  • Automatische Einstellung des Randabstandes
  • Bohrerkühlung und -schmierung
  • Einlegetiefe hinter den Bohrern 5 - 25 mm
  • engster Lochabstand 1 mm
  • Bohrerdurchmesser 3 - 14 mm
  • Minimales Papierformat 120 mm Länge x 80 mm Breite
  • Maximales Papierformat 340 mm Länge x 320 mm Breite
  • Stapelhöhe bis 50 mm
  • Platzbedarf incl. Bänder 2.600 mm breit x 2.400 mm tief x 1.300 mm hoch
  • Stromanschluss 400 Volt, 3 Phasen, 50 Hz, 25 A, 7,5 kW
  • Druckluftverbrauch 250 Liter / Min. bei 6 bar Druck

 

Optionen:

 

  • Impulsschmierung für die Innenseite der Papierbohrer
  • Bohrerbruchsensoren für den In-Line-Betrieb

Leistungsdaten

  • bis 1.500 Stapel pro Stunde bei Abheftlochungen
  • bis 700 Stapel pro Stunde bei Lochreihen für Drahtkammbindung - eine leistungsstarke Alternative zum automatischen Stanzen
  • Formatwechsel per Knopfdruck
  • Lochbildwechsel in 2 Minuten
  • Einstellung des Randabstandes per Knopfdruck
  • Kurzhubfunktion für niedrige Stapelhöhen zur Leistungssteigerung bei dünnen Stapeln
  • einfache Bedienung per Touchscreen-Monitor
  • Materialschonung durch liegende Stapelzufühung und reibungsarmen, luftgepolsterten Transportkanal
  • intelligentes Transport- und Positioniersystem
  • Speicherung und einfacher Abruf aller Bohrparameter bei Auftragswiederholung
  • Schnittstelle für externe Signalverarbeitung, d.h. Übernahme von Produktdaten aus dem Workflow oder per Barcode möglich
  • Wechsel zwischen In-line- und Offline-Betrieb in 10 Minuten

Video

Vollautomatisches Papierbohren im Hochleistungsbereich - Papierbohrautomat PB.15

Vollautomatisches Papierbohren mit minimaler Rüstzeit: das Papierbohrsystem Dürselen PB.15 erreicht eine Leistung bis 1.500 Stapel pro Stunde für lose Blätter, klebegebundene, geheftete und gefalzte Produkte