• » Produktbeschreibung
  • » Arbeitsablauf
  • » Formate & Leistung
  • » Broschürenverpackung in Stülpkartons
  • » Integration
  • » Video

Produktbeschreibung Verpackungsmaschine

Durch den Einsatz des Verpackautomaten VA.02 kann die Leistung vorgelagerter Maschinen (z.B. Klebebinder, Sammelhefter) in vollem Umfang ausgeschöpft werden.

Die Verpackungsmaschine VA.02 bietet mit einer Leistung bis 700 Stapeln pro Stunde eine stets verfügbare, konstante Kapazitätsreserve. Die Produktion muss nicht mehr gedrosselt werden, weil Personalengpässe beim Verpacken entstehen. Insbesondere bei Broschüren mit hohem Umfang sind die Stülpkartons schnell voll und es wird oft zusätzliches Personal benötigt, wenn der Klebebinder mit maximaler Leistung läuft.

Das Personal wird entlastet, indem das anstrengende Verpacken in Handarbeit nun vollautomatisch ausgeführt wird, und kann für andere Aufgaben eingesetzt werden.

Arbeitsablauf

Die Zuführung dreht und wendet den Broschürenstapel passend zum Verpacken, unabhängig davon, wie er von der vorgelagerten Maschine übergeben wird.

In der ersten Station wird der Stapel vierseitig ausgerichtet und der Boden des Stülpkartons darüber gezogen. Danach erfolgt eine Wendung des gefüllten Kartonbodens. In der letzten Station wird der Deckel über den Stapel im Kartonboden gezogen. Damit ist der Stapel fertig verpackt.

Der Verpackautomat VA.02 bietet nach der Deckelstation Raum, um verschiedene Beschriftungs- oder Etikettiersysteme zu integrieren. Die Auslage kann individuell gestaltet werden, je nachdem, ob im Anschluss von Hand oder automatisch weitergearbeitet wird.

Formate & Leistung

Der Verpackautomat VA.02 bietet hohe Flexibilität hinsichtlich Kartonauswahl und Broschürenformat:

 

  • Stülpschachteln aus Graukarton oder Micro-Wellpappe in unterschiedlichen Grammaturen
  • Kartonhöhen von 100 bis 150 mm ergeben Stapelhöhen zwischen 110 und 220 mm
  • minimales Broschürenformat = 210 x 210 mm
  • maximales Broschürenformat = 250 x 350 mm
  • Verpackung von Halbformaten, z.B. zwei Stapeln im Format DIN A5 in einen Karton für Format DIN A4

 

Die Leistung und Ausstattung des Verpackautomaten VA.02 orientiert sich an modernen Klebebindern und Sammelheftern:

 

  • mechanische Leistung bis 700 Stapel pro Stunde, abhängig von Material und Format
  • Kartonmagazine mit Kapazität für ca. eine Stunde Laufzeit
  • automatische Formatumstellung an allen Stationen
  • Umrüsten auf Knopfdruck, nur die Kartonmagazine sind neu zu befüllen

Broschürenverpackung in Stülpkartons

  • Vollautomatisches Verpacken von Broschürenstapeln
  • Verpackung in zweiteilige Stülpkartons
  • In-Line-Lösung mit modernen Klebebindern, Sammelheftern, Falzmaschinen
  • Durchgängige Automatisierung zwischen Binden / Heften / Falzen und Palettieren
  • Mechanische Geschwindigkeit bis 700 Stapel pro Stunde
  • Variable Stapelhöhen bis 220 mm
  • Automatische Formatverstellung für Karton- und Broschürenformat = Umrüsten auf Knopfdruck
  • Formatvariabel von 210 x 210 mm bis 250 x 350 mm
  • Umweltfreundliche, UV-geschützte Verpackung in Graukarton oder hochwertige Micro-Wellpappe
  • Integrierte Stapelausrichtung
  • Vorbereitet für integrierte Beschriftung oder Etikettierung der Kartons
  • Beliebige Zuführrichtung durch zuschaltbare 90-Grad-Drehstation

Integration

Das Verpacken in Stülpkartons war bislang ein ausschließlich manueller Arbeitsablauf. Die Zielsetzung bei der Entwicklung des Verpackautomaten VA.02 war, diese Lücke im weitgehend automatisierten Arbeitsablauf der Broschüren-Herstellung zu schließen.

Der Verpackautomat VA.02 verfügt über eine integrierte Stapel-Drehstation, die je nach Übergabe-Richtung aus den vorgelagerten Maschinen zu- oder abgeschaltet werden kann. Die Stapel werden so immer passend zum Verpacken positioniert, ohne dass externe Dreheinrichtungen gebraucht werden.

Für den Kunden ist es angenehmer, nach dem Öffnen des Kartons die Titelseite der Broschüre vorzufinden. Deshalb bietet der Verpack-Automat VA.02 die Möglichkeit, den Stapel zu wenden, bevor er verpackt wird. Mit dem Verpack-Automat VA.02  wird zuerst der Boden über den Stapel gezogen und dann der halb verpackte Stapel gewendet. Somit ist ausgeschlossen, dass am Ende die Rückseite der untersten Broschüre zuoberst im Karton liegt, welche nicht selten Spuren durch die Bearbeitung aus vorgelagerten Maschinen aufweist.

Die Auslage der fertig verpackten Broschürenstapel kann auf einer passiven Röllchenbahn oder auf einem  angetriebenen Transportband erfolgen, je nachdem, ob automatisch oder manuell weiter gearbeitet wird. Zur Kennzeichnung der Kartons können Beschriftungs- oder Etikettiersysteme integriert werden.

Video

Verpackautomat VA.02

Der Verpackautomat VA.02 füllt in-line mit Klebebindern und Sammelheftern Broschürenstapel in zweiteilige Stülpkartons und verschließt diese - formatvariabel zwischen 210 x 210 mm und 250 x 350 mm